Einladung

Hinauf zum Gähnenden Stein

in Sulz am Neckar

 

Liebe Oldtimer-Wanderfreunde,

 

zu unserer Sommerwanderung am 30. August reisen wir ins obere Neckartal nach Sulz. Gleich gegenüber dem Bahnhof begrüßt uns der „Gähnende Stein“, ein markanter Aussichtspunkt hoch über Sulz. Sein Name hat nichts mit Gähnen zu tun, sondern kommt vom alemannischen Wort „gäh“, also gäher Stein, was den abfallenden Fels meint. Wir kommen auch gar nicht zum Gähnen, denn es geht gleich gewaltig hoch. Aber unsere Mühen werden mit einem tollen Ausblick auf das 100 m tiefer liegende Städtle belohnt. Der schmale Pfad dorthin ist mitunter recht steil, ein gewisses Maß an Trittsicherheit ist deshalb notwendig. Vor allem, wenn der Untergrund nass oder feucht ist, braucht man Profilsohlen. Die restliche Wegstrecke ist befestigt und weitgehend eben. Nur am Schluss geht es steil bergab – wir steigen unseren Aufstiegsweg wieder hinunter nach Sulz.

Die Wanderung ist mit 11 Kilometern auf der Hochfläche über Sulz und rund um Holzhausen nicht lang, so dass wir genügend Zeit haben, Pausen zu machen oder das Eine oder Andere näher zu betrachten. Jedenfalls wollen wir uns gemütlich bewegen, zumal es sich ja um das „Liebeswegle“ handelt. Es gibt immer wieder Ruhebänkle.

Ich empfehle, ein kleines Rucksackvesper mitzunehmen, denn in Sulz ist es mit der Gastronomie nicht gut bestellt. Deshalb machen wir unseren Abschluss voraussichtlich im "Cafè Bäcker-Mayer" am Marktplatz.Dort gibt es außer Kaffee und Kuchen auch zu vespern.

 

Wir fahren mit dem Baden-Württemberg-Ticket, das ja bekanntlich erst ab 9.00 Uhr gilt. Deshalb fahren wir erst um 9.51 Uhr mit dem IC am Bahnhof Nebringen ab und sind bereits nach 25 Minuten in Sulz. Die Fahrtkosten betragen (je nachdem, wieviel sich die 5er-Gruppentickets teilen können) im günstigsten Fall 9,60 €/Person, im ungünstigsten Fall 12,00 €/Person

 

 

Wir starten am

Freitag, 30. August 2019

 

 

ab Bahnhof Nebringen

 

um 09.51 Uhr

mit dem IC direkt nach Sulz am Neckar. Bitte eine Viertelstunde vorher dort sein. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

 

Die Rückfahrt ist wie folgt möglich (ab Sulz):

14.27 Uhr (RE)

15.41 Uhr (IC)

16.27 Uhr (RE)

 

Herzlichst Euer

Ulrich Fallscheer