Unsere Chronik

Gründung



Im Jahre 1999 beschloss die Gemeinde Gäufelden und die Feuerwehr Gäufelden für ihre bisher 3 selbstständigen Abteilungen Nebringen, Öschelbronn und Tailfingen ein neues gemeinsames Feuerwehrgerätehaus zu erstellen und die Wehr neu zu strukturieren. Noch während der Bauphase überlegte man sich was nach dem Bezug des Neubaues im Oktober 2001 wohl mit den bisher in den alten Gerätehäusern untergestellten alten Geräten und Uniformen passieren sollte, denn ins neue Feuerwehrgerätehaus mitnehmen konnte sie man aus Platzgründen nicht. Auch hatten die Gerätewarte nun insgesamt 8 Feuerwehrfahrzeuge samt Zubehör und weitere Gerätschaften zu warten und konnten sich um diese alten Fahrzeuge und Geräte aus Zeitmangel nicht mehr kümmern.

So entstand im Juni 2001 der Gedanke einen Verein zu gründen, der sich der Aufgabe annimmt, diese alten Fahrzeuge, Geräte und Uniformen zu pflegen und zu erhalten.! Der Verein " Feuerwehr-Oldtimerfreunde Gäufelden" wurde sodann am 24.Mai 2002 gegründet und umfasste am selben Abend noch 24 Gründungsmitglieder.

 

Die uns von der Feuerwehr Gäufelden und der Gemeinde Gäufelden überlassenen Fahrzeuge, Uniformen und Geräte sind in der Fahrzeughalle des alten Feuerwehrgerätehauses Nebringen untergestellt.

 

Eine interessierte Gruppe widmete sich bereits seit Ende 2001 der Erhaltung historischer Tänze um 1900 unter Anleitung unseres jetzigen Vereinsmitglieds und Tanzlehrers Oliver Grasy in dessen Tanzstudio, so dass man sich entschloss diese Tanzgruppe in den neuen Verein mit zu integrieren.

 

Der Verein " Feuerwehr-Oldtimerfreunde Gäufelden e.V." wurde am 16.07.2003 in das Vereinsregister unter der Reg.Nr. 1575 beim Amtsgericht Böblingen eingetragen.!

 

Dies ist die Entstehungsgeschichte unseres Vereins der mittlerweile bereits über 70 Mitglieder umfasst und viele Freunde hat.!